Sie können mich erreichen...

...über die Fraktion DIE LINKE
in der Bremischen Bürgerschaft

Tiefer 8, 28195 Bremen
Tel: 0421 - 20 52 97-0
Fax: 0421 - 20 52 97-10

... oder dirket über meine Mailadresse:
sofia.leonidakis@linksfraktion-bremen.de

 
 

Tweets


Sofia Leonidakis

11h Sofia Leonidakis
@SofiaLeonidakis

Antworten Retweeten Favorit Wo gehört Bayern eigentlich dazu? Immer diese Parallelgesellschaften.... spiegel.de/politik/deutsc…


Sofia Leonidakis

19h Sofia Leonidakis
@SofiaLeonidakis

Antworten Retweeten Favorit In Trauer gedenken wir dem Völkermord an ArmenierInnen, AramäerInnen, AssyrerInnen, ChaldäerInnenn und Pontos-Griec… twitter.com/i/web/status/9…


 
 
Herzlich willkommen auf meiner Webseite

Ich freue mich, dass Sie sich für meine politische Arbeit interessieren. 

Auf den folgenden Seiten entdecken Sie mehr über mich und meine politischen Ansätze.

Meine Internetpräsenz befindet sich zurzeit noch im Aufbau, wird jedoch fortlaufend ergänzt.

Für weitere Informationen empfehle ich Ihnen das umfangreiche Internetangebot meines Bremer Landesverbandes.

Aktuelles
7. Mai 2015

Wenn mein Kind schaukelt, ...

... will ich nur sein Lachen genießen können. Ich will nicht daran denken müssen dass die Erzieherin sich den Rücken kaputt macht und dass ihr Gehalt viel zu klein ist nur weil sie einen typischen Frauenberuf hat. Mehr...

 
8. April 2014

Interview with Sofia Leonidaki for the Εφημερίδα των Συντακτών, 7rd of April 2014

Die "Efimerida ton Syntakton" (Zeitung der Redakteure) ist die selbstorganisierte Zeitung der Journalisten der pleitegegangen Eleftherotypia. Gestern veröffentlichte sie ein ganzseitiges Interview mit Sofia Leonidakis. Mehr...

 
29. März 2014

Der Internationale Studiengang Politikmanagement öffnet die Türen zum Europaparlament!

Hier können Sie ein Interview mit Sofia Leonidakis zu ihrem beruflichen Werdegang lesen, dass wir hier an dieser Stelle mit freundlicher Genehmigung des Bremer Hochschulstudiengangs 'Internationales Politikmanagement' veröffentlichen. Das Interview wurde geführt von Martin Weinrich, ISPM-Student in der Abschlussphase, z.Zt. in Nantes, Frankreich. Mehr...

 
7. März 2014

‚Gefahrengebiete‘ ermöglichen polizeirechtliche Verdrängung von Personengruppen aus dem öffentlichen Raum

Bis 2012 waren sog. ‚Gefahrenorte‘, an denen die Polizei ohne konkrete Verdachtsmomente Personenkontrollen durchführen darf, Verschlusssache. Eine Anfrage der Linksfraktion führte damals zur erstmaligen Veröffentlichung dieser Zonen in Bremen. Das Ergebnis: An 37 Orten in Bremen und an fünf Orten in Bremerhaven galten verdachtsunabhängige... Mehr...

 

Treffer 28 bis 30 von 33