Flash is required!

Sie können mich erreichen...

...über die Geschäftsstelle des Bremer Landesverbandes der LINKEN:

Faulenstraße 75 | 28195 Bremen
Fon: 0421-320 666 | Fax: 0421-320 667

... oder dirket über meine Mailadresse:
sofia.leonidakis@dielinke-bremen.de

 

Warum ich kandidiert habe

Flash is required!
 

Tweets


Sofia Leonidakis

20 Okt Sofia Leonidakis
@SofiaLeonidakis

Antworten Retweeten Favorit 30 Jahre Verbund Bremer Kindergruppen- herzlichen Glückwunsch!! Ohne die mittlerweile 143 Mitgliedseinrichtungen... fb.me/3PCSeYP2N


Sofia Leonidakis

16 Okt Sofia Leonidakis
@SofiaLeonidakis

Antworten Retweeten Favorit Ein grausamer Terroranschlag hat gestern in Mogadischu über 300 Menschen auf die furchtbarste Weise aus dem Leben... fb.me/8P5l97rc2


 
 

Herzlich willkommen auf meiner Webseite

Ich bin Sofia Leonidakis und freue mich, dass Sie sich für mein Wirken als Kandidatin für die Bremische Bürgerschaft interessieren.

Auf den folgenden Seiten entdecken Sie
mehr über mich und meine politischen
Ansätze.

Meine Internetpräsenz befindet sich zurzeit noch im Aufbau, wird jedoch fortlaufend ergänzt.

Für weitere Informationen empfehle ich Ihnen das umfangreiche Internetangebot meines Bremer Landesverbandes.

Aktuelles
30. September 2016

Homo-, trans- und interfeindliche Straftaten in Bremen

Immer wieder kommt es zu gewalttätigen Übergriffen oder Anfeindungen gegen Lesben, Schwule, bi-, trans-, intersexuelle und queere Menschen (LSBTTIQ*). In letzter Zeit häufen sich insbesondere Angriffe und Sachbeschädigungen gegen das RAT&TAT – Zentrum für Schwule und Lesben e.V. im Ostertorviertel. Mehr...

 
12. Dezember 2014

Brandanschlag

Heute nacht ist geschehen, wovor viele, auch wir bei antirassistischen Kundgebungen in Bremen gewarnt haben: Nazis haben eine Unterkunft für Flüchtlinge in Brand gesetzt. Bisher wurde uns Panikmache vorgeworfen bei Verweisen auf die 90er Jahre, wo in Rostock-Lichtenhagen, Hoyerswerda oder Solingen Unterkünfte von MigrantInnen brannten. Dass es... Mehr...

 
25. November 2014

Gewalt an Frauen ist überall!

Gewalt an Frauen ist allgegenwärtig: am Arbeitsplatz, zu Hause, in der Öffentlichkeit und im Internet. Der im März 2014 veröffentlichte Bericht der European Union Agency for Fundamental Rights (FRA), einer Erhebung über direkte Gewalt gegen Frauen in allen EU-Mitgliedstaaten, zeigt das erschreckende Ausmaß dieser Gewalt. Mehr...

 
18. November 2014

Das Problem heißt Rassismus

Ende Oktober entstand im Blumenthaler Ortsteil Farge eine Unterkunft für zehn minderjährige, straffällig gewordene Geflüchtete. Dagegen findet eine rassistische Mobilisierung unter Beteiligung rechter Parteien und bekannten Neonazis sowohl am Stammtisch als auch in sozialen Netzwerken statt.  Mehr...

 

Treffer 25 bis 27 von 43