Sie können mich erreichen...

...über die Fraktion DIE LINKE
in der Bremischen Bürgerschaft

Tiefer 8, 28195 Bremen
Tel: 0421 - 20 52 97-0
Fax: 0421 - 20 52 97-10

... oder dirket über meine Mailadresse:
sofia.leonidakis@linksfraktion-bremen.de

 
 

Tweets


Sofia Leonidakis

3h Sofia Leonidakis
@SofiaLeonidakis

Antworten Retweeten Favorit Gut besuchter und breit beachteter Protest von Bremer Eltern und Kindern, die auf den teilweise eklatanten... fb.me/7aoKLRVXW


Sofia Leonidakis

16 Feb Sofia Leonidakis
@SofiaLeonidakis

Antworten Retweeten Favorit Die Freilassung von Deniz Yücel aus der Geiselhaft war mehr als überfällig. Ich befürchte nur, dass sein Wunsch,... fb.me/65F8AFwtY


Veysel Ok

16 Feb Veysel Ok
@shemmoshemmo

Antworten Retweeten Favorit Ve nihayet müvekkilim Deniz Yücel hakkında tahliye kararı çıktı. #gazeteciliksuçdeğildir pic.twitter.com/9wxO65ljG0


Retweeted by Sofia Leonidakis

 
 
Herzlich willkommen auf meiner Webseite

Ich freue mich, dass Sie sich für meine politische Arbeit interessieren. 

Auf den folgenden Seiten entdecken Sie mehr über mich und meine politischen Ansätze.

Meine Internetpräsenz befindet sich zurzeit noch im Aufbau, wird jedoch fortlaufend ergänzt.

Für weitere Informationen empfehle ich Ihnen das umfangreiche Internetangebot meines Bremer Landesverbandes.

Aktuelles
5. Januar 2017

Beschäftigte und Kapazitäten in der Betreuung Geflüchteter

Die verstärkte Zuwanderung von Geflüchteten hat in vielen Bereichen zu zusätzlichen Stellen und mehr Personal geführt. Dieser begrüßenswerte Zuwachs an Beschäftigung und sozialer Infrastruktur vollzieht sich zum Teil jedoch in prekären Arbeitsverhältnissen und mit gegenüber der sonstigen sozialer Arbeit abgesenkten Standards.  Mehr...

 
8. Oktober 2014

Landesverband ernennt europapolitische Sprecherin

Die Bremer LINKE hat heute auf ihrer Landesvorstandssitzung eine europapolitische und - bereits auf der vorletzten Tagung - einen behindertenpolitischen Sprecher gewählt. Mehr...

 
23. Mai 2014

Europa macht FrontEX gegen Flüchtlinge

Vor kurzem kam ein junger Mensch aus Damaskus in die selbstorganisierten Beratungsstelle, in der ich aktiv bin. Mit Kriegsbeginn zog ihn das Assad-Regime in die Armee ein. Als ihm dort befohlen wurde auf Demonstranten zu schießen verließ er die Armee zusammen mit anderen. Mehr...

 
23. Mai 2014

Grenzen töten: Critica befragt junge Kandiat*innen

Die Critica (das Magazin unseres Studierendenverbandes SDS) hat drei junge Kandidat*innen für die Europawahlen vorgestellt. Unter anderem auch mich. Hier das Interview. Mehr...

 

Treffer 19 bis 21 von 33