Sie können mich erreichen...

...über die Fraktion DIE LINKE
in der Bremischen Bürgerschaft

Tiefer 8, 28195 Bremen
Tel: 0421 - 20 52 97-0
Fax: 0421 - 20 52 97-10

... oder dirket über meine Mailadresse:
sofia.leonidakis@linksfraktion-bremen.de

 
 

Tweets


Sofia Leonidakis

3h Sofia Leonidakis
@SofiaLeonidakis

Antworten Retweeten Favorit Gut besuchter und breit beachteter Protest von Bremer Eltern und Kindern, die auf den teilweise eklatanten... fb.me/7aoKLRVXW


Sofia Leonidakis

16 Feb Sofia Leonidakis
@SofiaLeonidakis

Antworten Retweeten Favorit Die Freilassung von Deniz Yücel aus der Geiselhaft war mehr als überfällig. Ich befürchte nur, dass sein Wunsch,... fb.me/65F8AFwtY


Veysel Ok

16 Feb Veysel Ok
@shemmoshemmo

Antworten Retweeten Favorit Ve nihayet müvekkilim Deniz Yücel hakkında tahliye kararı çıktı. #gazeteciliksuçdeğildir pic.twitter.com/9wxO65ljG0


Retweeted by Sofia Leonidakis

 
 
Herzlich willkommen auf meiner Webseite

Ich freue mich, dass Sie sich für meine politische Arbeit interessieren. 

Auf den folgenden Seiten entdecken Sie mehr über mich und meine politischen Ansätze.

Meine Internetpräsenz befindet sich zurzeit noch im Aufbau, wird jedoch fortlaufend ergänzt.

Für weitere Informationen empfehle ich Ihnen das umfangreiche Internetangebot meines Bremer Landesverbandes.

Aktuelles
30. September 2017

Entschädigung und Rehabilitierung der Opfer des §175 StGB

Am 22. Juli 2017 ist das Gesetz zur strafrechtlichen Rehabilitierung der nach dem 8. Mai 1945 wegen einvernehmlicher homosexueller Handlungen verurteilten Personen und zur Änderung des Einkommensteuergesetzes in Kraft getreten. Mehr...

 
27. Februar 2015

Bild hetzt

Die Bild hetzt seit Jahren mit den übelsten Pauschal-Urteilen gegen Griechenland. Heute waren Dieckmann&Co besonders kreativ und haben die LeserInnenschaft gegen den Bundestagsbeschluss zum Griechenlandkredit abgelichtet. Wir halten dagegen: NEIN zur Bild!! Diese rassistische Hetzkampagne muss gestoppt werden! Wir suchen daher eine/n... Mehr...

 
12. Februar 2015

Solidarität mit Griechenland und SYRIZA

Die Eurogruppe will Griechenland den Geldhahn zudrehen, weil die demokratisch gewählte Regierung sich nicht mehr dem Kürzungsdiktat beugen will. Gegen diese Erpressung und gegen die unmenschliche Kürzungspolitik haben gestern Bremerinnen und Bremer vor dem EuropaPunkt - ebenso wie Hunderttausende in Athen, New York, Amsterdam, Berlin oder Rom -... Mehr...

 
12. Dezember 2014

Brandanschlag

Heute nacht ist geschehen, wovor viele, auch wir bei antirassistischen Kundgebungen in Bremen gewarnt haben: Nazis haben eine Unterkunft für Flüchtlinge in Brand gesetzt. Bisher wurde uns Panikmache vorgeworfen bei Verweisen auf die 90er Jahre, wo in Rostock-Lichtenhagen, Hoyerswerda oder Solingen Unterkünfte von MigrantInnen brannten. Dass es... Mehr...

 

Treffer 13 bis 15 von 33