Datenschutz (Cookies abschalten)

 

Sie können mich erreichen...

...über die Fraktion DIE LINKE
in der Bremischen Bürgerschaft

Tiefer 8, 28195 Bremen
Tel: 0421 - 20 52 97-0
Fax: 0421 - 20 52 97-10

... oder dirket über meine Mailadresse:
sofia.leonidakis@linksfraktion-bremen.de

 
 

Tweets


Sofia Leonidakis

6h Sofia Leonidakis
@SofiaLeonidakis

Antworten Retweeten Favorit 2 days left: am Freitag zeigen wir den chilenischen Film Eine fantastische Frau (una mujer fantastica), der von ein… twitter.com/i/web/status/1…


Sofia Leonidakis

13 Aug Sofia Leonidakis
@SofiaLeonidakis

Antworten Retweeten Favorit erst die elterngeldstelle, jetzt die elternbeitragsstelle. sauerei ist so was. als hätten eltern nichts besseres zu… twitter.com/i/web/status/1…


 
 
Herzlich willkommen auf meiner Webseite

Ich freue mich, dass Sie sich für meine politische Arbeit interessieren. 

Auf den folgenden Seiten entdecken Sie mehr über mich und meine politischen Ansätze.

Meine Internetpräsenz befindet sich zurzeit noch im Aufbau, wird jedoch fortlaufend ergänzt.

Für weitere Informationen empfehle ich Ihnen das umfangreiche Internetangebot meines Bremer Landesverbandes.

Aktuelles
12. Juni 2018

Erzieher*innen verzweifelt gesucht

Pädagogische Fachkräfte werden bundesweit händeringend verzweifelt gesucht. Auch in Bremen können zunehmend Erzieher*innenstellen nicht besetzt werden. Die Folgen sind eklatant. Notdienste schränken den Rechtsanspruch und die Verlässlichkeit für Eltern und Kinder ein. Dünner werdende Personaldecken müssen durch die verbleibenden Fachkräfte... Mehr...

 
27. Februar 2015

Bild hetzt

Die Bild hetzt seit Jahren mit den übelsten Pauschal-Urteilen gegen Griechenland. Heute waren Dieckmann&Co besonders kreativ und haben die LeserInnenschaft gegen den Bundestagsbeschluss zum Griechenlandkredit abgelichtet. Wir halten dagegen: NEIN zur Bild!! Diese rassistische Hetzkampagne muss gestoppt werden! Wir suchen daher eine/n... Mehr...

 
12. Februar 2015

Solidarität mit Griechenland und SYRIZA

Die Eurogruppe will Griechenland den Geldhahn zudrehen, weil die demokratisch gewählte Regierung sich nicht mehr dem Kürzungsdiktat beugen will. Gegen diese Erpressung und gegen die unmenschliche Kürzungspolitik haben gestern Bremerinnen und Bremer vor dem EuropaPunkt - ebenso wie Hunderttausende in Athen, New York, Amsterdam, Berlin oder Rom -... Mehr...

 
12. Dezember 2014

Brandanschlag

Heute nacht ist geschehen, wovor viele, auch wir bei antirassistischen Kundgebungen in Bremen gewarnt haben: Nazis haben eine Unterkunft für Flüchtlinge in Brand gesetzt. Bisher wurde uns Panikmache vorgeworfen bei Verweisen auf die 90er Jahre, wo in Rostock-Lichtenhagen, Hoyerswerda oder Solingen Unterkünfte von MigrantInnen brannten. Dass es... Mehr...

 

Treffer 13 bis 15 von 33