Flash is required!

Sie können mich erreichen...

...über die Geschäftsstelle des Bremer Landesverbandes der LINKEN:

Faulenstraße 75 | 28195 Bremen
Fon: 0421-320 666 | Fax: 0421-320 667

... oder dirket über meine Mailadresse:
sofia.leonidakis@dielinke-bremen.de

 

Warum ich kandidiert habe

Flash is required!
 

Tweets


Sofia Leonidakis

14h Sofia Leonidakis
@SofiaLeonidakis

Antworten Retweeten Favorit Ich finde ja, die Ehe ist überbewertet, aber es ist mehr als überfällig, dass auch in Deutschland bald alle Paare... fb.me/C1e84Xxz


Sofia Leonidakis

27 Jun Sofia Leonidakis
@SofiaLeonidakis

Antworten Retweeten Favorit Feminist street art in Bremen 💃🏾✊🏻


 
 

Herzlich willkommen auf meiner Webseite

Ich bin Sofia Leonidakis und freue mich, dass Sie sich für mein Wirken als Kandidatin für die Bremische Bürgerschaft interessieren.

Auf den folgenden Seiten entdecken Sie
mehr über mich und meine politischen
Ansätze.

Meine Internetpräsenz befindet sich zurzeit noch im Aufbau, wird jedoch fortlaufend ergänzt.

Für weitere Informationen empfehle ich Ihnen das umfangreiche Internetangebot meines Bremer Landesverbandes.

Aktuelles
4. Dezember 2016

Keine Abschiebungen von Roma und anderen Minderheiten aus dem Kosovo und anderen Balkanstaaten während der Wintermonate

Abschiebungen, insbesondere von Roma und Angehörigen anderer ethnischer Minderheiten aus dem Balkan sind besonders kritisch zu betrachten. Die EU hat mit der „Roma-Dekade“ 2005-2015 auf die extrem schwierige Situation der Roma in Europa hingewiesen und die Kommission aufgefordert, sie als „europäische Minderheit“ anzuerkennen und sich der... Mehr...

 
15. April 2016

Für alleinerziehende Eltern bedarfsgerechte Kinderbetreuungsangebote schaffen

Ein Drittel aller einkommensarmen Kinder und Jugendlichen lebt in Alleinerziehenden-Haushalten. 28 000 Menschen im Land Bremen sind alleinerziehend, 18 000 von ihnen mit minderjährigen Kindern. Zu über 90 Prozent werden diese Haushalte von alleinerziehenden Müttern geführt. Fast 9 500 davon beziehen SGB-II-Leistungen. Die Situation... Mehr...

 
13. April 2016

Entkriminalisierung von Flucht – Entlastung für Polizei und Justiz

Menschen, die ohne Visum die Grenze überqueren, machen sich der ‚illegalen Einreise‘ und des ‚illegalen Aufenthalts‘ gemäß Paragraph 95 Aufenthaltsgesetz schuldig. Betroffen von dieser Regelung sind fast alle in Deutschland ankommenden Flüchtlinge, weil sie in ihren Herkunftsstaaten kein Visum für Deutschland beantragen können. Mehr...

 
27. März 2016

Zwischen Regelsystem und geschlossener Einrichtung: Welche Angebote bietet die Bremer Jugendhilfe für junge Menschen mit besonderen Bedarfen?

Viele der jungen Menschen, seien sie geflüchtet oder im Bundesland Bremen aufgewachsen, die als „verhaltensauffällig“ beschrieben werden, sind in belastenden Kontexten aufgewachsen und in eine soziale Umgebung eingebettet, die für sie nicht förderlich ist. Meist lernen diese Jugendlichen Überlebensstrate- gien, um in ihrer Umgebung zu... Mehr...

 

Treffer 10 bis 12 von 40