Sie können mich erreichen...

...über die Fraktion DIE LINKE
in der Bremischen Bürgerschaft

Tiefer 8, 28195 Bremen
Tel: 0421 - 20 52 97-0
Fax: 0421 - 20 52 97-10

... oder dirket über meine Mailadresse:
sofia.leonidakis@linksfraktion-bremen.de

 
 
 
 
Herzlich willkommen auf meiner Webseite

Ich freue mich, dass Sie sich für meine politische Arbeit interessieren. 

Auf den folgenden Seiten entdecken Sie mehr über mich und meine politischen Ansätze.

Meine Internetpräsenz befindet sich zurzeit noch im Aufbau, wird jedoch fortlaufend ergänzt.

Für weitere Informationen empfehle ich Ihnen das umfangreiche Internetangebot meines Bremer Landesverbandes.

Aktuelles
30. November 2017

Das Jugendamt in die Lage versetzen, gesetzliche Aufgaben vollumfänglich und zeitnah wahrnehmen zu können

Für ein gesundes Heranwachsen von Kindern zu sorgen, ist Alltag und Aufgabe von Eltern, von Erzieher*innen und Lehrer*innen und von den Beschäftigten der öffentlichen und freien Jugendhilfe. Prekarisierung, Stadtteilsegregation und unzureichend ausgestattete staatliche Regelsysteme haben zu einer Zunahme von ökonomischem und auch sozialem... Mehr...

 
4. März 2016

Zustände in der Erstaufnahmestelle für jugendliche Geflüchtete weiterhin unbefriedigend

Im Juni des vergangenen Jahres besuchte die frischgewählte Bürgerschaftsabgeordnete Sofia Leonidakis die Bremer Erstaufnahmestelle für jugendliche Geflüchtete in der Steinsetzer Straße, hinter der sogenannten Erdbeerbrücke. Dieser Besuch hatte die Linkspartei-Politikerin fassungslos zurückgelassen. Bis zu 300 Personen lebten in diesem Haus auf... Mehr...

 
24. Juli 2015

Meine erste Rede im Parlament

Nach der Landtagssitzung am 23. Juli 2015 tagte noch die Stadtbürgerschaft, um auch hier die jeweiligen Ausschüsse und Deputationen einzusetzen. Zudem wurde auch noch ein fachpolitischer Antrag behandelt: KiTa-Gebühren für die Streikzeit zeitnah und unbürokratisch zurückzahlen!  Mehr...

 
7. Mai 2015

Wenn mein Kind schaukelt, ...

... will ich nur sein Lachen genießen können. Ich will nicht daran denken müssen dass die Erzieherin sich den Rücken kaputt macht und dass ihr Gehalt viel zu klein ist nur weil sie einen typischen Frauenberuf hat. Mehr...

 

Treffer 7 bis 9 von 33