Sie können mich erreichen...

...über die Fraktion DIE LINKE
in der Bremischen Bürgerschaft

Tiefer 8, 28195 Bremen
Tel: 0421 - 20 52 97-0
Fax: 0421 - 20 52 97-10

... oder dirket über meine Mailadresse:
sofia.leonidakis@linksfraktion-bremen.de

 
 
 
 
Herzlich willkommen auf meiner Webseite

Ich freue mich, dass Sie sich für meine politische Arbeit interessieren. 

Auf den folgenden Seiten entdecken Sie mehr über mich und meine politischen Ansätze.

Meine Internetpräsenz befindet sich zurzeit noch im Aufbau, wird jedoch fortlaufend ergänzt.

Für weitere Informationen empfehle ich Ihnen das umfangreiche Internetangebot meines Bremer Landesverbandes.

Aktuelles
28. Dezember 2017

Familiennachzug ist Integration – Recht auf Familie für Geflüchtete wieder herstellen!

Im März 2016 setzte die Bundesregierung den Familiennachzug für subsidiär Schutzberechtigte für zwei Jahre aus. Diese Regelung läuft im März 2018 aus. Das Wiedereinsetzen der Familienzusammenführung wird derzeit jedoch offen in Frage gestellt. Dies reicht bis zu Überlegungen, den Familiennachzug durch eine Obergrenze zu deckeln. Das Recht auf... Mehr...

 
30. September 2017

Entschädigung und Rehabilitierung der Opfer des §175 StGB

Am 22. Juli 2017 ist das Gesetz zur strafrechtlichen Rehabilitierung der nach dem 8. Mai 1945 wegen einvernehmlicher homosexueller Handlungen verurteilten Personen und zur Änderung des Einkommensteuergesetzes in Kraft getreten. Mehr...

 
7. Juli 2017

Umgang mit von Abschiebung bedrohten suizidgefährdeten Geflüchteten durch Ausländerbehörden und Gesundheitsämter im Bundesland Bremen

Mit dem im Februar 2016 vom Bundestag verabschiedeten sog. "Asylpaket II" wurde die Berücksichtigung von Krankheiten als Abschiebehindernis eingeschränkt - psychische Krankheiten wie PTBS stehen seither einer Abschiebung regelmäßig nicht mehr entgegen. Dennoch existieren weiterhin Spielräume. Die Ausländerbehörden Bremen und Bremerhaven schieben... Mehr...

 
5. Januar 2017

Beschäftigte und Kapazitäten in der Betreuung Geflüchteter

Die verstärkte Zuwanderung von Geflüchteten hat in vielen Bereichen zu zusätzlichen Stellen und mehr Personal geführt. Dieser begrüßenswerte Zuwachs an Beschäftigung und sozialer Infrastruktur vollzieht sich zum Teil jedoch in prekären Arbeitsverhältnissen und mit gegenüber der sonstigen sozialer Arbeit abgesenkten Standards.  Mehr...

 

Treffer 4 bis 6 von 33